Der Bolonka als "Allergikerhund"?!

Immer wieder hört man, dass der Bolonka ein Haarkleid trägt und kein Fell und somit keinem saisonalen Fellwechsel unterliegt. Er deshalb ein Allergikerhund sei und keine Allergien auslöst. Dies ist ein großer, stark verbreiteter Irrglaube.

Es gibt zwar tatsächlich eine Reihe Menschen, die bichonartige Hunde vertragen, obwohl sie auf andere Rassen allergisch reagieren, nur leider kann man daraus nicht ableiten, dass Bolonkas allgemein für Allergiker geeignet sind bzw. keine Allergien auslösen.

Die Allergie hat nichts damit zu tun, dass der Hund nicht haart - was übrigens auch beim Bolonka nicht der Fall ist, auch er verliert, wie wir Menschen, Haare. Denn nicht die Haare lösen die Allergien aus sondern vorhandene Fremdeiweiße.

Diese Eiweiße werden durch Haare, Speichel, Hautschuppen oder auch andere Körperflüssigkeiten übertragen, die dann als Auslöser der Allergie benannt werden. Oft ist nicht einmal die Berührung des Tieres notwendig. In der näheren Umgebung des Tieres sind meistens genug Allergene vorhanden. Die Eiweiße sind so klein, dass sie sich wie Staub in der Umgebung verteilen und lösen so eventuell bereits allergische Reaktionen aus, obwohl der Hund nicht mal anwesend ist.

Somit kann jede Hunderasse Allergien auslösen - auch diesbezügliche Untersuchungen zu unterschiedlichen Hunderassen kommen zu dem Ergebnis, dass es keine allergenfreie Hunde gibt.
So ist es bei Allergikern immer erforderlich, mit dem einen, entsprechenden Hund zu testen und sich nicht darauf zu verlassen, dass ein anderer Hund dieser Rasse keine Reaktion auslöst. Auch nur die Haare des Hundes oder der Mutterhündin zu testen ist nicht ausreichend.

Wir raten zu einem frühen Besuch des Welpen und einem ausgiebigen knuddeln, da zeigen sich meist sehr schnell Reaktionen. Aber selbst hier, ist eine spätere Allergie nicht ausgeschlossen. So kann es passieren, dass ein Welpe keinerlei Allergien auslöst, er als erwachsener Hund dieses aber leider doch tut.
Wer mehr erfahren möchte, kann sich gerne unter folgendem Link schlau machen

https://www.allergiecheck.de/allergie/tierhaarallergie/hundeallergie.html