Alleinbleiben und Trennungsstress

Obwohl die Hunde heute völlig in unser Leben integriert werden, ist es immer wieder notwendig, dass der Hund mal allein bleiben muss.

Wir möchten euch ein interessantes Video zum Thema Alleinbleiben und Trennungsstress zeigen.

Read more

Der Bolonka als "Allergikerhund"?!

Immer wieder hört man, dass der Bolonka ein Haarkleid trägt und kein Fell und somit keinem saisonalen Fellwechsel unterliegt. Er deshalb ein Allergikerhund sei und keine Allergien auslöst. Dies ist ein großer, stark verbreiteter Irrglaube.

Es gibt zwar tatsächlich eine Reihe Menschen, die bichonartige Hunde vertragen, obwohl sie auf andere Rassen allergisch reagieren, nur leider kann man daraus nicht ableiten, dass Bolonkas allgemein für Allergiker geeignet sind bzw. keine Allergien auslösen.

Read more

Gut sozialisiert? Nö, gut traumatisiert!

von Ralph Rückert, Tierarzt

Das zentrale Missverständnis ist ein Satz, den ich gar nicht mehr hören kann, ohne dass mir der Kamm schwillt: "Die machen das schon unter sich aus!". Falsch, falsch und nochmals falsch!!! Wenn wir Hunde "das unter sich ausmachen" lassen, dann vernachlässigen wir unsere Verpflichtungen gegenüber unserem eigenen Hund, unserem Schutzbefohlenen, auf sträflichste Art und Weise. Es ist ein Bruch der Vereinbarung, die wir mit unserem Hund haben: Er gibt uns buchstäblich alles, was er hat und was er ist. Er will uns immer gefallen und beobachtet uns so genau wie kein anderes Tier, um zu erfahren, was er dafür tun muss. Er legt sein ganzes Leben in unsere Hände, scheinbar bedingungslos, was aber nicht stimmt. Er erwartet dafür von uns in erster Linie Führung, Schutz und Sicherheit.

Read more

Nur mal einmal Welpen haben!?

Oft hört man die Aussage: "Ach meine Hündin ist soooo toll, die muss unbedingt ihre Gene weitergeben und davon möchte ich ein Baby."

Hier möchten wir euch mit dem Bericht einer Züchterin einmal zeigen, dass auch bei vielen Vorbereitungen und allen Untersuchungen die Natur immer noch ein Wörtchen mitspielt und dass das einemal "ach so süßes Babys" bekommen nicht so einfach sein muss, wie es sich viele vorstellen.

Read more

Ein Plädoyer für den kleinen Hund

von Ralph Rückert, Tierarzt

Damit wir uns nicht missverstehen: Ich mag große Hunde sehr; ich liebe das Gefühl, wenn ein großer Hund sich vertrauensvoll an mein Bein lehnt oder seinen Kopf in meine Hand schiebt. Fast zwanzig Jahre lang hatten wir nur große Hunde. Als aber Nandi, unser Rhodesian Ridgeback, im September 2010 starb, haben wir uns bewusst für einen kleinen Hund entschieden. Viele von Ihnen kennen Nogger, unseren Patterdale Terrier, aus der Praxis oder von Facebook und YouTube. Anfangs war der Umstieg auf einen kleinen Hund eigentlich ein Kompromiss...

Read more

Die Welpenmafia

11 Tipps, wie Sie unseriöse Welpen-Händler sofort erkennen

„Ich brauche keine Papiere, ich will ja nicht züchten.“ Das ist eine Aussage, die man von Hundehaltern häufig hört. Die Gründe dafür sind Geiz, Unwissenheit, Mitleid oder alles zusammen. Warum auch 1.000 Euro und mehr für einen Rassehund ausgeben, wenn es den gleichen Hund schon für 350 Euro gibt? Ganz einfach: Weil es nicht stimmt.

Read more

Silvester Finger weg von Azepromazin

von Ralph Rückert, Tierarzt

Letztes Jahr habe ich diese Informationen erst viel zu spät, nämlich am 27. Dezember gepostet. Diesmal bin ich früher dran, noch gute vier Wochen bis zu diesem schlechten Tag für alle Besitzer von Hunden mit Feuerwerksangst.

Das Wichtigste zuerst: Geben Sie Ihrem Hund auf keinen Fall Azepromazin.

Read more

Externe Links

 "Erste Hilfe beim Hund" und "Was darf in den Napf".

Externe Links die jeden Hundebesitzer interessieren.

 

Read more